Bewässerung

Artikel:
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
Artikel:
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Tauchpumpen entlasten

Für die Bewässerung von Pflanzen im Garten sind Tauchpumpen eine echte Hilfe. Lästiges Wasserschleppen gehört damit der Vergangenheit an. Das Wasser kann je nach Pumpleistung der entsprechenden Pumpe bis zu 8.500 Liter pro Stunde aus Behältern oder Wassertanks über verschiedene Entfernungen und Tiefen zu den Pflanzen gepumpt werden. Ein breites Sortiment an Zubehör wie Filter oder Zeitschaltuhren ermöglicht dabei den Aufbau eines auf jeden Bewässerungsfall angepassten Bewässerungssystems.

Die leistungsstarken Tauchpumpen erledigen aber auch andere Pumpaufgaben im Haus oder bei Überschwemmungen im Keller. Außerdem sind sie geeignet zum Leerpumpen von Pools oder Regentonnen. GrowAndStyle bietet leistungsstarke Tauchpumpen, die mit einem Gewicht zwischen zwei bis acht Kilogramm leicht zu heben und zu transportieren sind. Die Pumpen befördern klares Wasser, aber auch Schmutzwasser mit Verunreinigungen bis 5 mm Korngröße.

Gardena Bewässerung

Das System der Gardena Bewässerung besteht aus verschiedenen Komponenten. Die Basisstation reduziert zunächst den Pumpendruck größerer Pumpen auf einen gleichmäßigen Wert von 1,5 bar. Über verschiedene Kreuz-, T- und L-Stücke können Wasserleitungen aus 13 mm Verlegerohr zur individuellen Bewässerung verlegt werden. Das ist genau wie für die Zuleitungsrohre zu Tropf- oder Sprühdüsen sowohl unterirdisch als auch oberirdisch möglich. Ergänzt werden kann die Gardena Bewässerung beispielsweise mit Vielflächenregnern, einer Bewässerungsuhr oder mit verschiedenen Tropfersystemen.

Tropfbewässerungssysteme

Tropfbewässerungssysteme ermöglichen es, zum einen das Wasser ohne Verlust direkt zu den Pflanzen zu leiten und zum anderen, durch punktgenaue Dosierung den Wasserbedarf zu reduzieren. Voraussetzung für die Tropfbewässerung ist ein bestimmter Wasserdruck, der durch Nutzung der Schwerkraft oder mit Pumpen erreicht werden kann. Mit Hilfe von Tropfern oder regulierbaren Gardena Endtropfern lassen sich unterschiedliche Wassermengen zu den Pflanzen leiten. Ein Tropfbewässerungssystem, welches zusätzlich die aktuelle Feuchtigkeit der Erde berücksichtigt, ist das Tropf-Blumat-System. Dabei erhält jede Pflanze eine Tropfstelle, die an einen gemeinsamen Zufuhrschlauch angeschlossen ist. Tropfen werden nur bei trockener Erde abgegeben.